W3-Professur Freiburg 2.

posted by Katalin Teller on 2009/11/16 08:13

[ Professur ]

Im Institut für deutsche Sprache und Literatur der Pädagogischen Hochschule Freiburg ist zum 01.04.2011 eine W3-Professur für deutsche Literatur und ihre Didaktik (Kennziffer 121/09) zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 7. Dezember 2009.

Aufgaben: Lehre und Forschung in den Bereichen Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik des Deutschen mit einem Schwerpunkt Drama und Theater, Betreuung der unterrichtspraktischen Ausbildung, ggf. Mitwirkung beim Aufbau eines Master-Studiengangs Drama und Theater.

Voraussetzungen: Einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium, Promotion und Habilitation oder vergleichbare habilitationsadäquate wissenschaftliche Leistungen, mindestens dreijährige Schulpraxis sowie ein erwünschter fachlicher Schwerpunkt in den Medien Drama und Theater.

Auskunft zu der Stelle erteilt Herr Prof. Dr. Thorsten Roelcke.

Die Hochschule erwartet von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Sensibilität in genderspezifischen Fragen sowie die aktive Beteiligung bei der Entwicklung neuer Studiengänge.

Die Pädagogische Hochschule Freiburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet qualifizierte Frauen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 07.12.2009 an das Rektorat der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Kunzenweg 21, 79117 Freiburg.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links