Projekte | Projects - Part 3

posted by usha on 2006/05/20 18:48

[ Projekte | Projects ]

Die Zeitschrift Cultures d'Europe Centrale, die von CIRCE, einem Kooperationsprojekt von Kakanien revisited herausgegeben wird, ist nun auch über das Internet zu beziehen.

Vertrieben wird die Online-Version, die Auszüge zur freien Verfügung stellt, von Adice, der Association pour la diffusion de la culture centre-européenne. Derzeit sind bereits 7 Nummern der Zeitschrift erhältlich, zu so zentralen und anregenden Themen wie Figuren und Bildern des Marginalen in der zentraleuropäischen Literatur, dem Wunderbaren und dem Fantastischen in der zentraleuropäischen Literatur, der Reise in Grenzgebiete, der Grenzüberschreitung, zum Mythos Grenzraum, zur Renaissance im zentraleuropäischen Raum und zu Kärnten als Grenzgebiet. In Vorbereitung sind die Bände zu multikulturellen Städten und zum Banat.

Die gedruckten Zeitschriften sind zu beziehen über
Delphine Bechtel
Université Paris IV
UFR d'Etudes germaniques et
CIRCE - Centre Interdisciplinaire d'Etudes Centre-Européennes
(http://www.circe.paris4.sorbonne.fr)
Centre Universitaire Malesherbes
108 Bd Malesherbes
75017 Paris

Privatadresse:
90 rue du Chemin Vert
Bat. Anjou
75011 Paris
tel 01 43 55 52 89

Ich persönlich habe die Projekte von CIRCE immer sehr geschätzt und manches Mal gehofft, besser Französisch zu können. Dann könnte ich mir häufig viel Recherche-Arbeit zu mienen eigenen Themen sparen. Mit der partiellen Digitalisierung der Zeitrschrift wird mir nun ein weiterer Anreiz geboten, meine Sprachkenntnisse zu verbessern.

Besonders freue ich mich über den Band zum Wunderbaren und Fantastischen in der zentraleuropäischen Literatur, und möchte an dieser Stelle gleich auf einen breiter ausgerichteten Band zur Fantastik verweisen, der von Clemens Ruthner, Ursula Reber und Markus May bei Francke herausgegeben wurde. Er trägt den Titel Nach Todorov. Beiträge zu einer Definition des Phantastischen in der Literatur und erkundet theoretische und methodische Näherungsweisen an das Phänomen des Fantastischen. Die Themen und auch die Autor/innen überschneiden und ergänzen sich teilweise; so schreibt in beiden Bänden z.B. Evelyne Jacquelin an zentraler Stelle über die Fantastik dies- und jenseits des Rheins. Ich hoffe, dass auch hier bald einzelne Titel online zugänglich gemacht werden, um diese Ergänzungen genießen zu können.


Antworten

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links