Juniorprofessur Germanistik Braunschweig

posted by Katalin Teller on 2009/11/08 19:36

[ Professur ]

Die Fakultät für Geistes- und Erziehungswissenschaften der Fakultät für Geistes- und Erziehungswissenschaften der Technischen Universität Braunschweig bewirbt sich beim MWK Niedersachsen mit dem Vorschlag einer Kandidatin/eines Kandidaten um die Einrichtung einer Heyne-Juniorprofessur (W1) für Neuere und Neueste Literatur in der technisch-wissenschaftlichen Welt ("Christian-Gottlob-Heyne"-Juniorprofessur, BesGr. W1, tenure track) am Institut für Germanistik. Die Juniorprofessur ist im Erfolgsfall des Antragsverfahrens für die Heyne-Juniorprofessur zum 01.04.2011 zunächst im Beamtenverhältnis auf Zeit für drei Jahre mit Verlängerungsoption für weitere drei Jahre zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2009.

Interessentinnen und Interessenten informieren sich bitte über die Bewerbungsvoraussetzungen unter cdl.niedersachsen.de/blob/images/C23075242_L20.pdf.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll die neuere und neueste deutsche Literatur in der technisch-wissenschaftlichen Moderne künftig vertreten. Die Stelle besitzt einen kulturwissenschaftlichen Schwerpunkt in den Bereichen Text und Medialität (Literatur, Literatur- und Medientheorie, Medien der Kommunikation bis hin zur digitalen Moderne), Textualität und kulturelle Differenz (Gender, Mentalität, Kulturtransfer), Übersetzungen und Transformationen (Wechselwirkungen zwischen Literatur, Kultur und Technik). Darüber hinaus wird die Mitarbeit an interdisziplinären Forschungsprojekten des Fachs und des Profilbereichs "Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt" erwartet.

In der Lehre soll die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber sich am Bachelor-Studiengang und an allen Masterstudiengängen des Instituts für Germanistik sowie im interdisziplinären Masterstudiengang "Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt" in vollem Umfang beteiligen. Erwartet wird auch die Mitarbeit in akademischen Gremien, bei der Verwaltung des Instituts und der Studiengänge und auf der Ebene der Fakultät.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 30 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes vom 26.02.2007 (Nds. GVBl. 5/2007, S. 69). Einzelheiten werden auf Anforderung erläutert.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Technische Universität Braunschweig strebt die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Für weitere Informationen steht zur Verfügung: Prof. Dr. Renate Stauf, Institut für Germanistik, Abt. Deutsche Literatur, Bienroder Weg 80, 38106 Braunschweig, Tel.: 0531-391 8655.

Bewerbungen mit Lebenslauf, einer Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, einer Auflistung der Lehrtätigkeit, einem Bericht über die Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung, einem Schriftenverzeichnis und einem max. zehnseitigen Arbeits- und Forschungsplan für die Juniorprofessur werden bis zum 30.11.2009 erbeten an:
Technische Universität Braunschweig, Fakultät für Geistes- und Erziehungswissenschaften, Dekan, Bienroder Weg 97, 38106 Braunschweig.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links