W2-Professur München

posted by Katalin Teller on 2009/09/17 13:28

[ Professur ]

An der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität ist ab sofort ein Professur (W2) auf Zeit für Neuere deutsche Literaturwissenschaft mit einem Schwerpunkt Literaturtheorie (6 Jahre/tenure track) zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 16. Oktober 2009.

Die Professur vertritt die Neuere deutsche Literaturwissenschaft in Forschung und Lehre, wobei sie einen Schwerpunkt auf die Literaturtheorie setzt. Erwartet wird die Beteiligung am fakultären literaturwissenschaftlichen Internationalen Promotionsprogramm (ProLit).

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und darüber hinaus zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation bzw. habilitationsgleichwertige Leistungen nachgewiesen oder im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht worden sein können.

Die Berufung erfolgt in der Regel in einem Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen, insbesondere bei positiver Evaluation, kann das Beamtenverhältnis auf Zeit frühestens nach drei Jahren in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit umgewandelt werden. In besonderen Ausnahmefällen und bei herausragender Qualifikation kann auch eine unmittelbare Berufung in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit erfolgen.

Das 52. Lebensjahr darf zum Zeitpunkt der Ernennung noch nicht vollendet sein. In dringenden Fällen können hiervon Ausnahmen zugelassen werden.

Die Ludwig-Maximilians-Universität München strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Die Ludwig-Maximilians-Universität München bietet Unterstützung für Doppelkarriere-Paare an.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis) sind zu richten an: Ludwig- Maximilians-Universität, Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften, Dekan, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links