Workshop Galizien

posted by Katalin Teller on 2008/11/10 15:06

[ Veranstaltungen | Conferences ]

Vom soeben erwähnten Doktoratskolleg Das österreichische Galizien und sein multikulturelles Erbe an der Universität Wien wird auch ein Worskhop unter dem Titel (De)Konstruktionen Galiziens. Kommunikation - Transformation - kulturelles Gedächtnis am 28. und 29. November 2008 am Insitut für Osteuropäische Geschichte, HS, Campus - Hof 3 (Spitalgasse 2) veranstaltet.

Folgende Vorträge sind zu hören (Programm [.doc]):

Eröffnung des Workshops: Vizedekan Nikolaus Ritt, Vizedekanin Marianne Klemun (angefragt), Prof. Andreas Kappeler (Sprecher des DK Galizien), KollegiatInnen: Angelique Leszczawski-Schwerk, Klemens Kaps

Svjatoslav Pacholkiv (Lemberg): Arbeitsbegriffe und -methoden zu Multiethnizität/-kulturalität in Galizien

Gertrud Pickhan (Berlin): Übersetzungsprozesse als Schlüssel zum Verständnis von Kulturkontakten und Interkulturalität. Einige methodische Überlegungen und beispielhafte Fragestellungen aus der osteuropäisch-jüdischen Geschichte

Jan Surman: Jagiellonen-Universität und Franz-Josefs-Universität in Lemberg - Universitäten in nationaler Konkurrenz?

Ihor Kosyk: Heiratsverhalten in Lemberg in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts: konfessionelle und soziale Aspekte

Klemens Kaps: Zwischen äußerem und innerem Konkurrenzdruck. Peripherisierung und Nationalisierung in Galizien (1860-1914)

Simon Hadler: Der urbane Raum als Medium der Image-Produktion. Krakau als kulturelles Zentrum um 1900 und heute

Martin Weinberger:Galizien als Kriegsschauplatz in der österreichischen Literatur

Roman Dubasevych: Zwischen Mythos und Erinnerung: die Habsburger in der ukrainischen Kultur der Gegenwart

Natalia Budnikova: Sprachorientierung der frühen Russophilen in der galizischen Presse zu Mitte des 19. Jahrhunderts

Ihor Datsenko: Das Wörterbuch "Juridisch-politische Terminologie" als Index der galizischen Realität

Philipp Hofeneder: Geschichtsbilder in ukrainischsprachigen Mittelschulbüchern

Angelique Leszczawski-Schwerk:Zwischen Kooperation und Konfrontation: Frauenbewegungen um die Jahrhundertwende

Francisca Solomon: Die Haskala in Galizien. Zwischen Kulturtransfer und Rekontextualisierung. Ein Beitrag zum Werk und Wirken von Nathan Samuely (1846-1921)

 

Kommentare und Moderation:

Martin Weinberger, Svjatoslav Pacholkiv (Lemberg), Markus Cerman (Wien), Angelique Leszczawski-Schwerk, Kai Struve (Halle-Wittenberg), Francisca Solomon, Nathaniel Wood (Lawrence/Kansas), Klemens Kaps, Alexander Wöll (Greifswald), Anna Veronika Wendland (München), András Zoltán (Budapest), Roman Dubasevych, Dietlind Hüchtker (Halle-Wittenberg), Andrea Corbea-Hoişie (Iaşi), Christoph Augustynowicz.


1 Attachment(s)

Antworten

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links