Stipendien an Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa

posted by Katalin Teller on 2008/02/19 10:23

[ Call for Papers-Call for Applications ]

Die Robert Bosch Stiftung vergibt ab 1. Oktober 2008 zwölf Stipendien an 
 
Kulturmanager (m/w) aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa
 
für eine dreizehnmonatige Qualifizierung im Kulturmanagement in Deutschland. Die Stipendiaten übernehmen ab Oktober 2008 die Aufgabe, in innovativen Projekten die kulturelle Vielfalt der Länder Mittel-, Ost- und Südosteuropas und insbesondere die junge Kunst- und Kulturszene ihres Landes in Deutschland zu präsentieren.

Die Stipendiaten sind deutschlandweit in Gastinstitutionen (mit Ausnahme von Berlin) tätig, die Erfahrungen in der internationalen Zusammenarbeit im Bereich Kunst und Kultur haben und ihre Kontakte nach Mittel-, Ost- und Südosteuropa vertiefen wollen. Fester Bestandteil des Programms sind Fortbildungen zu Projektplanung, Mitteleinwerbung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Verhandlungsführung.

Eine Online-Bewerbung ist bis zum 31. März 2008 ausschließlich über
www.moe-kulturmanager.de möglich.


Profil der Kandidaten:

Für das Programm werden Kulturmanager (w/m) gesucht, die ihren Lebensmittelpunkt in Mittel- und Osteuropa haben und über folgende Qualifikationen verfügen:

  • Projekt- oder Berufserfahrung im Kulturbereich
  • Kontakte zu der jungen Kunst- und Kulturszene ihres Landes
  • gute Deutschkenntnisse
  • Hochschulabschluss
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Selbständigkeit

Leistungen der Robert Bosch Stiftung:

Die Kulturmanager erhalten dreizehn Monate lang ein monatliches Stipendium der Robert Bosch Stiftung in Höhe von 1000 Euro. Die Reisekosten nach Deutschland und zu den Fortbildungen werden ebenso übernommen wie die Kosten für eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung sowie alle Fortbildungskosten. Auch wird der berufliche Wiedereinstieg im Heimatland unterstützt.


Antworten

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links