Sprache | Language - Part 12

posted by nedad on 2006/08/17 21:46

[ Sprache | Language ]

Aus den diesjährigen Publikationen des Peter Lang-Verlags habe ich etliche interessante Titel aus dem Bereich der (germanistischen) Linguistik ausgesucht.

Am Anfang möchte ich das Werk The Making of Bad Language von Davies/Langer erwähnen, das die Frage der sog. linguistischen Stimatisierung behandelt. Es fragt sich oft, warum eine oder andere Sprachvariante im Sprachgebrauch als "gut", eine andere wiederum als "schlecht" bezeichnet wird. Es ist in vielerlei Hinsicht schwer nachzuvollziehen, warum bestimmte Formen "auserkoren" wurden, in die Standardsprache zu kommen, und viele andere einfach im Standardisierungsprozess verworfen wurden. Die Autoren Winifred V. Davies und Nils Langer versuchen, einen Beitrag zur Geschichte des deutschen Substandards zu leisten.

Winifred V. Davies/Nils Langer: The Making of Bad Language. Lay Linguistic Stimatisations in German: Past and Present. Frankfurt/M.: Peter Lang 2006. 344 pp, EUR 49,90.

Ein anderes Werk thematisiert die immer wiederkehrende Frage des Sprachpurismus. Zahlreiche Beispiele aus den europäischen nationalen Sprachgeschichten zeigen, wie sich der Sprachpurismus auf die natürliche Bereicherung und die Entwicklung des Wortschatzes oft verhindernd ausgewirkt hat. Manchmal trug er aber zu sprachlichen (und somit nationalen) Selbstbehauptung. Methoden des Sprachpurismus sind unterschiedlich, Falco Pfalzgraf konzentriert sich in seinem Werk auf Fälle des sog. Neopurismus in Deutschland nach der Wende. Dieser Neopurismus richtet sich in erster Linie gegen eine Inflation der Anglizismen in der deutschen Gegenwartssprache und wird oft von verschiedenen Sprachpflege-Organisationen oder immer mehr auch von Einzelpersonen getragen.

Falco Pfalzgraf: Neopurismus in Deutschland nach der Wende. Frankfurt/M.: Peter Lang 2006. 350 S. EUR 56,50.

Schließlich präsentiere ich einen zweisprachigen Sammelband unter dem Titel Perspektiven der Jugendsprachforschung, Trends and Developments in Youth Language Research".
Im Band wird versucht, auf neueste Entwicklungen in der Jugendsprache eine kompetente Antwort zu geben. Besonderes Augenmerk richtet sich dabei an den Einfluss der neuen Medien auf das Sprachverhalten der Jugendlichen. Auch Fragen der Identität und der Mehrsprachigkeitsforschung wird ausreichend Achtung gewidmet. Hier nur einige Titel aus dem Inhalt: Christa Dürscheid/Eva Neuland: Spricht die Jugend eine andere Sprache? Neue Antworten auf alte Fragen; Johannes Vollmert: Jugendsprachliche Stile und Register. Einfluss auf und Stellenwert für mündliche und schriftliuche Kommunikation im Unterricht; Janet Spreckels: "Tussis, Schlampen, Britneys und wir" - Fremd- und Selbstkategorisierung in einer adoleszenten Mädchengruppe; Birte Arendt: "Dialekt rulZ... klingt phatt... - Hochdeutsch ruled, scheiß auf den Rest!" Niederdeutsch im Diskurs unter Jugendlichen u.v.a.

Christa Dürscheid/Jürgen Spitzmüller (Hg./eds.): Perspektiven der Jugendsprachforschung/Trends and Developments in Youth Language Research. Frankfurt/M.: Peter Lang 2006 (Sprache - Kommunikation - Kultur. Soziolinguistische Beiträge 3). 476 S. EUR 64.50.


Antworten

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links