Spaces of Identity - Part 15

posted by usha on 2006/02/10 09:11

[ Spaces of Identity ]

Eigentlich müsste das Folgende unter einem Punkt "Erinnerung | Memory", wie ihn der Editor-Blog hat, abgehandelt werden. Da es um die Verortung und die Dislozierung von Gedächtnis geht, also um durchaus konkret räumliches Denken, sind auch Spaces of Identity berührt.

Wann immer Themen in meiner eigenen Arbeit auftauchen, scheinen sie mich von da an zu verfolgen. So auch in diesem Fall, den Gedächtnisorten, die schon vor Jahren von der KKT (Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte) erforscht wurden, mich aber erst vor kurzem zu interessieren begannen.

Das Reflektieren über Erinnerungsorte zeigt unweigerlich, dass dieselben instabil sind und ebenso Wandlungen unterworfen wie das Gedächtnis und die Erinnerung selbst. Es zeigt weiterhin, dass sie nicht unbedingt einzigartig sind, sondern in einer (unverbundenen) Serie stehen. Zu diesem Punkt füllt der Beitrag von Oliver Marchart zu "Singularität", "Partikularität" und/oder "Universalität" eine Lücke.

Die Spaces of Identity, die im Erinnern generiert werden, sind machmal solche einer "zweiten Ordnung" und entstehen aus einem medialen Effekt (cf. Heidemarie Uhls Beitrag zur Fernsehserie Holocaust, - Bilder und Titel der Serie konstituieren einen globalen Erinnerungsort).

Ähnlich wie bei Koča Pavlović' Film-Einführung geht es Éva Kovács um die aktive Erinnerung - in Ungarn an die Shoa.

Die "Erinnerungsorte", mit denen ich selbst zu tun habe, sind eher "Erinnerungslandschaften" oder "-materien", medial erzeugte, fragile Gebilde, bei denen manchmal fraglich ist, ob sie ihre materielle Grundlage, das Foto, das Buch, den Film etc., überleben. Gedächtnis ohne Monument gewissermaßen, und unsichtbare Grenzziehungen, deren eine besonders exklusive, die Sprachgrenze Pieter M. Judson beschrieben hat.


Auch der Polarkreis ist eine unsichtbare Grenze.

http://kakanienneu.univie.ac.at/static/files/26028/polarkreis.gif


1 Attachment(s)

Antworten

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links