Bosnien | Bosnia - Part 14

posted by olivera on 2005/07/02 13:50

[ Bosnien | Bosnia ]

Laut einer auf One World SEE veröffentlichten UNPD-Studie wären über 70% der BosnierInnen zwischen 18-35 Jahren bereit ihr Land zu verlassen.
Interessant ist der Zusammenhang der Migrationsbereitschaft mit der ethnischen Zugehörigkeit – dieser überrascht aber genauso wenig wie die Kausalität zwischen der (unverändert) schlechten ökonomischen Lage und dem dringenden Wunsch auszuwandern.
Zur gleichen Zeit führte auch Prism Research eine (derzeit nur in Bosnisch verfügbare) Umfrage die das "Zugehörigkeitsgefühl" der bosnischen Bevölkerung erfragen sollte. 74% der Befragten bezeichnen Bosnien und Herzegowina als ihr "Heimatland", dies variiert relativ stark je nach ethnischer Gruppe: während 99% der Bosniaken Bosnien als "Heimat" verstehen und empfinden, gilt dies für lediglich 46% der Serben und 60% der Kroaten.

Sieht man/frau sich die oben zitierten Umfragen/Berichte an (ohne sich vielleicht auch noch detailreichere Analysen der ökonomischen Situation anzutun), drängt sich die Frage auf,
ob jene ökonomischen, demokratiestärkenden oder auch identitätsstiftenden Maßnahmen die in den letzten 10 Jahren in Bosnien unternommen wurden und sich unter den durchaus kontroversen Begriff des (externen) Nation Buildings zusammenfassen lassen, ihre Ziele (zumindest bisher) verfehlt haben.
10 Jahre nach Dayton bieten einen Anlaß dieser Frage auf allen gesellschaftlichen Ebenen nachzugehen. Bereits vor einem Jahr analysierte im Rahmen der Fachtagung "Bosnien und Herzegowina – ein unvollendbarer Staat?" WissenschafterInnen und politische Akteure die Bedeutung des Nation Building und seine Eignung bei der (Re)Konstruktion von Postkonflikt-Gesellschaften.
Im Laufe dieses Jahres können wir auch einige akademische Debatten über die "bosnische Erfahrung" mit Nation/State Building erwarten. Die nächste mir bekannte Gelegenheit ist das, in diesem Blog bereits angekündigte Panel, "Rethinking State-Building" im Rahmen der internationalen Konferenz "Democracy and Human Rights in Multiethnic Societies" in Konjic. Wenn Sie nicht dort sein können, lesen Sie in Kürze "hautnahe" Berichte in diesem Blog.


Antworten

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links