Serbien | Serbia - Part 2

posted by olivera on 2005/02/19 21:23

[ Serbien | Serbia ]

Diese Woche wurde im serbischen Familienrecht nach 25 Jahren eine erste Gesetzesänderung vorgenommen.

Die Veränderung beinhalten vor Allem die Neudefinition der Kinderrechte - außerdem wird zum ersten Mal die häusliche Gewalt als ein gesellschaftliches, und nicht wie bisher, als ein rein persönliches Anliegen betrachtet.
Eine der wichtigsten Neuerungen ist das sogenannte Wegweisungsrecht. Danach wird die Polizei ermächtigt, häusliche Gewalttäter zum Schutz der Angehörigen vorübergehend aus der Wohnung zu weisen. (In Österreich ist das Wegweisungsrecht bereits am 1. Jänner 1997 in Kraft getreten – dieses sogenannte "österreichische Modell" übernahm die Vorbildrolle für Gesetzesänderungen in anderen EU-Ländern.)
Nach den Untersuchungen des Autonomen Frauenzentrums (Autonomni ženski centar) in Belgrad hat jeder vierte Frau in Serbien körperliche Gewalt seitens eines männlichen Familienmitgliedes erleiden müssen. In fast 50% der Fälle handelt es sich dabei um den Ehemann oder Lebensgefährten. Lediglich 51% der Opfer melden die Übergriffe der Polizei.
Den Anstieg der häuslichen Gewalt in Serbien und anderen südosteuropäischen Länder, sowie die allgemeinen Veränderungen Geschlechterverhältnisse in diesen Gesellschaften analysiert Sabrina P. Ramet in ihrem auf Kakanien revisited erschienenem Aufsatz.


Antworten

01 by ush at 2005/02/20 18:42 Bitte registrieren und/oder loggen Sie ein, um zu antworten
Diese Woche wurde im serbischen Familienrecht nach 25 Jahren eine erste Gesetzesänderung vorgenommen.

Bosnische Frauengruppen hingegen protesteiren, laut dem jüngsten Newsletter "News from the Neighbourhood", den Ian Sethre, Projektleiter an der San Domenico School, versendet, öffentlich gegen die Kategorisierung von "domestic violence as a 'misdemeanour'", das mit nur einer (geringen) Geldstrafe zu ahnden sei. Die Nachricht ist übernommen vom Institute for War & Peace Reporting aus einem Beitrag von Nidzara Ahmetasevic, Sarajevo.

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links