Paralipomena - Part 27

posted by usha on 2007/09/04 10:16

[ Paralipomena ]

Umziehen - wie das Topic des letzten Newsletters besagte - tut nicht nur die Plattform selbst, sondern auch deren Leitung. Die allerdings hat es schon hinter sich.

Der geschätzte Kollege János Békési verlegte seinen Wohnsitz als Familienzusammenführung vom sechsten in den dritten Bezirk, und wenn man schon mal dabei ist, zog ich vom eher tristen zweiten Bezirk/Stuwerviertel in den zwanzigsten in die Wohnung seiner Frau.

Das war jetzt die erste Nacht für mich in der neuen Wohnung, die auch vollständig neu eingerichtet wurde. Dies ist ja immer etwas Besonderes, und dass ich gleich um über zwei Stunden verschlief, werte ich als positives Zeichen für die Qualität des neuen Schlafsofas.

Das neu bestellte Internet rennt noch nicht (was vollkommen normal ist; das Gegenteil hätte mich gewundert), dafür aber das noch vorhandene alte; und auch die Tiere scheinen sich abgefunden zu haben mit der neuen Bleibe und warten nicht mehr darauf, dass wir jede Sekunde wieder "heimgehen".

Die üblichen Umzugsregeln bestätigten sich und versicherten mich völliger Normalität: 1) Die Hälfte der Umzugshelfer kommt nicht; 2) die Möbel sind schwerer als sie aussehen, 3) man hat immer zu wenig Regale; 4) jede Küche ist per se ein Platzproblem.

Nun denn, zu viele HelferInnen stehen sich nur im Weg; im Notfall steigern sich die Körperkräfte; Regale lassen sich nachkaufen und überflüssiges Geschirr klingt so schön beim Zerbrechen.


Antworten

< previous Posting next >

<< previous Topic

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links