KoordinatorIn Osteuropastudien München

posted by Katalin Teller on 2009/12/03 11:06

[ KoordinatorIn | Coordinator ]

Im Rahmen des Zentrums für Osteuropastudien (ZfO) der Ludwig-Maximilians-Universität München ist zum 1. Februar 2010 die Stelle eines/einer Koordinators/Koordinatorin für zunächst zwei Jahre zu besetzen. Dienstort ist München. Bewerbungsschluss ist der 11. Dezember 2009.

Das ZfO ist ein wissenschaftliches Kompetenzzentrum der LMU zur Förderung und Koordination der interdisziplinären Forschung im Wissenschaftsfeld Osteuropa, Ostmitteleuropa und Südosteuropa. Zentrale beteiligte Fächer sind die Geschichtswissenschaften, die Politikwissenschaft, die Slavistik und die Volkskunde/Europäische Ethnologie.

Zentrale Aufgaben:

  • Koordination der Aktivitäten des fakultätsübergreifenden Zentrums
  • Organisation von Tagungen, Symposien und Workshops
  • Akquise von Fördermitteln für interdisziplinäre Forschungsprojekte
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Zentrum
  • Projektentwicklung

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einem der beteiligten Fächer, möglichst Promotion
  • Befähigung zu Projektarbeit im Hochschulbereich
  • Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
  • Osteuropakompetenz

Die Vergütung der Stelle erfolgt nach TV-L Entgeltgruppe 13.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen sind bis spätestens 11.12.2009 zu richten an: Professor Dr. Martin Schulze Wessel, Ludwig-Maximilians-Universität München, Historisches Seminar, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München.

Information: Dr. Michael Kleineberg, LMU München, Abteilung für Geschichte Ost- u. Südosteuropas, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München, michael.kleineberg@lrz.uni-muenchen.de.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links