DoktorandInnenstipendien Konstanz

posted by Katalin Teller on 2009/12/03 10:40

[ Stipendien ]

Das Graduiertenkolleg "Das Reale in der Kultur der Moderne" an der Universität Konstanz schreibt 12 DoktorandInnenstipendien (Laufzeit 2 Jahre, mit der Möglichkeit um Verlängerung um maximal ein Jahr) aus. Die Höhe der Stipendien folgt den Richtlinien der DFG. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2009.

Das Kolleg geht der Frage nach, wie kulturelle Wirklichkeitsreferenz organisiert ist und wie sie auch und gerade in ihren Paradoxien funktioniert.

Beteiligte Fächer: Literaturwissenschaft (Anglistik, Amerikanistik, Germanistik, Romanistik, Slavistik), Medienwissenschaft, Philosophie, Soziologie, Wissenschaftsgeschichte und - bei gewährleisteter Betreuung - angrenzende Disziplinen. Ausländische Doktorand(inn)en sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Von den KollegiatInnen wird erwartet, dass sie ihren Wohnsitz in Konstanz nehmen und sich regelmäßig und aktiv am Studienprogramm des Kollegs beteiligen. PromovendInnen, die kein Stipendium benötigen, aber an der thematischen Ausrichtung interessiert sind, können im Rahmen des Studienangebots ebenfalls gefördert werden und werden daher zu einer Bewerbung ausdrücklich aufgefordert.

Nähere Informationen zu Fragestellung und Forschungsschwerpunkten des Kollegs unter http://www.uni-konstanz.de/reales. Rückfragen bitte an Alexander.Zons@uni-konstanz.de.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien), einem max. 10 Seiten umfassenden Exposé des Arbeitsvorhabens mit Zeitplan und einer einseitigen Kurzfassung bis zum 15. Januar 2010 zu richten an: Universität Konstanz, Graduiertenkolleg "Das Reale in der Kultur der Moderne", Fach D 153, D-78457 Konstanz.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links