W3-Professur Germanistik Münster 2.

posted by Katalin Teller on 2009/11/16 08:35

[ Professur ]

Am Germanistischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W3-Professur für Neuere deutsche Literatur
zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 18. Dezember 2009.

Die/Der künftige Stelleninhaberin/Stelleninhaber soll das Fach Neuere deutsche Literatur in seiner ganzen Breite vertreten und darüber hinaus im Bereich der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft ausgewiesen sein. Das Forschungs- und Lehrprogramm soll schwerpunktmäßig die Literatur von ca. 1750-1850 umfassen.

Von der/dem künftigen Stelleninhaberin/Stelleninhaber wird darüber hinaus erwartet, dass sie/er in allen am Institut angebotenen Studiengängen mitwirkt. Erwartet wird außerdem die Mitwirkung bei akademischen/staatlichen Prüfungen. Die Bereitschaft, sich an der Selbstverwaltung in allen Bereichen zu beteiligen, wird vorausgesetzt.

Voraussetzung für die Einstellung sind wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht wurden; die wissenschaftlichen Leistungen können insbesondere auch im Rahmen einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder als wissenschaftliche Mitarbeiterin an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Einrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung oder in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im In- und Ausland erbracht worden sein.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf- und akademischer Werdegang, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Liste der durchgeführten Lehrveranstaltungen; Belegexemplare erst auf Anforderung) richten Sie bitte bis zum 18.12.2009 schriftlich an den Dekan des Fachbereichs 9 der Westfälischen Wilhelms- Universität, Herrn Prof. Dr. Christoph Strosetzki, Schlaunstr. 2, 48143 Münster.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links