Wiss. MitarbeiterInnen Warschau

posted by Katalin Teller on 2009/09/22 11:19

[ Wiss. Mitarbeiter/in ]

Das Deutsche Historische Institut Warschau, ein Forschungsinstitut der öffentlich-rechtlichen Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (DGIA), sucht zum 1. Januar 2010 für die Dauer von jeweils zunächst 3 Jahren (eine einmalige Verlängerung ist möglich) vier Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen. Bewerbungsschluss ist der 9. Oktober 2009.

Bewerber/innen sollten im Fach Geschichte einschlägig promoviert sein, über gute Fremdsprachenkenntnisse (vor allem Polnisch, im Falle nichtdeutscher Bewerber Deutsch, Englisch) und internationale Kooperationserfahrungen verfügen sowie ein innovatives Forschungsvorhaben verfolgen, das sich in die Agenda der Forschungsbereiche I, III und IV des Instituts einfügt und deren Aktivitäten zu ergänzen und zu bereichern vermag (zu den Forschungsbereichen s. www.dhi.waw.pl). Eine Projektskizze zu diesem Forschungsvorhaben ist der Bewerbung beizufügen.

Das DHI Warschau arbeitet in einem ebenso spannenden wie außergewöhnlichen Umfeld und erfordert hohe Anpassungsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Die Anstellung, für die herausragend qualifizierte Kräfte gesucht werden, erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen entweder nach polnischem Arbeitsrecht mit den Regeln der Deutschen Botschaft Warschau oder nach deutschem Arbeitsrecht entsprechend der Entgeltgruppe 13 TVöD zzgl. der tariflichen Auslandszulagen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stiftung DGIA fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (einschließlich Projektskizze) bitte bis zum 9. Oktober 2009 an den Direktor des Deutschen Historischen Instituts Warschau, Prof. Dr. Eduard Mühle, Pałac Karnickich, Aleje Ujazdowskie 39, PL 00-540 Warszawa.
 


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links