Gräzistik Professur Marburg

posted by Katalin Teller on 2009/05/09 13:01

[ Professur ]

An der Philipps-Universität Marburg ist im Fachbereich Fremdsprachliche Philologien am Institut für Klassische Sprachen und Literaturen zum Wintersemester 2009/2010 eine Professur (W 3) für Klassische Philologie/Gräzistik zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 19. Juni 2009.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll in Forschung und Lehre das Fach Gräzistik vertreten. Konzeptionelle Vorschläge und die Mitwirkung am Aufbau des Marburger Zentrums "Antike Welt" sowie die Bereitschaft zur transdisziplinären Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb der Universität werden vorausgesetzt. Kompetenzen auf dem Gebiet der Rezeptions- und Transformationsgeschichte der Antike in Neuzeit und Moderne sowie im Bereich einer hermeneutisch fundierten Literaturwissenschaft und/oder im Bereich der antiken Philosophie sind erwünscht.

Die Studiengänge, in denen das Fach Gräzistik (Bachelor, Master, Lehramt) beteiligt ist, erfordern rezeptionsgeschichtliche und fachdidaktische Kompetenzen sowie die Fähigkeit zur fächerübergreifenden Kooperation. Internationale Kontakte, Erfahrungen in der Wissenschaftsorganisation und im Einwerben von Drittmitteln sind von Vorteil.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 70,71 HHG. Die Philipps-Universität misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von den Lehrenden eine ausgeprägte Präsenz an der Universität.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen - die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familiengerechten Hochschule. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen (Kopien) sind zu richten an: Philipps- Universität Marburg, Der Präsident, Biegenstraße 10, 35032 Marburg.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links