AssistentIn Osteuropaforum Wien

posted by Katalin Teller on 2009/05/09 13:19

[ Assistent/in in Ausbildung ]

An der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 3 Zentren, rund 170 Studienrichtungen, ca. 8.300 Mitarbeiter/innen und ca. 72.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position einer/eines Assistent/in in Ausbildung in der Einrichtung Forschungsplattform Wiener Osteuropaforum zu besetzen (Kennzahl der Ausschreibung: 333). Bewerbungsschluss ist der 11. Mai 2009.

Die Forschungsplattform "Wiener Osteuropaforum" versteht sich als Koordinationsstelle für eine interdisziplinär angelegte Nachwuchsförderung, die in eigenen vom akademischen Nachwuchs organisierten Tagungen ihren Ausdruck finden soll, sowie als Möglichkeit, zentrale Fragestellungen in einem interdisziplinären Zugang aufzugreifen.

Dauer der Befristung: 3 Jahre. Beschäftigungsausmaß: 40.0 Stunden/Woche.

Der/die Stelleninhaber/-inhaberin hat insbesondere folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Koordination der Aktivität der Forschungsplattform (praktische Vorbereitung von Ringvorlesungen und Tagungen; Kommunikation zwischen den beteiligten Disziplinen im Sinne einer Anlaufstelle, bei der die Informationen aus den verschiedenen Instituten gebündelt werden; Organisation der Nachwuchstagungen und verwandte Aufgaben)
  • Aufbau und Betreuung eines Internetportals zur Wiener Osteuropaforschung;

Ihr Profil:
Erwartet werden ein abgeschlossenes Studium (Diplom- oder Magistergrad) in einem der in der Forschungsplattform vertretenen Fächer (Byzantinistik und Neogräzistik, Christliche Archäologie, Geografie, Indogermanistik/Albanologie, Osteuropäische Geschichte, Politikwissenschaft, Rechtsgeschichte, Romanistik/Rumänistik, Slawistik, Theologie und Geschichte des christlichen Ostens). Organisationstalent, Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten, gute Informatikkenntnisse, Interesse an Interdisziplinarität sowie die Kenntnis mindestens einer osteuropäischen Sprache.

Forschungsfächer:
Hauptforschungsfach: Geisteswissenschaften; Spezielle Forschungsfächer: Historische Wissenschaften, Sprach- und Literaturwissenschaften, Sonstige philologischkulturkundliche
Richtungen; Wichtigkeit: Sollkriterium.

Ausbildungen:
Bildungseinrichtung: Universität; Ausbildungsrichtung: Geisteswissenschaften; Spezielle Ausbildungsrichtung: Historische Wissenschaften; Wichtigkeit: Sollkriterium.

Sprachen:
Gute Kenntnisse beim Lesen, Verstehen, Schreiben und Sprechen des Englischen.

EDV: Gute EDV-Kenntnisse, insb. Internet-Systembetreuung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 333, welche Sie bevorzugt über unser Job Center an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Strauss, Michaela +43-1-4277-41116, Schmitt, Oliver +43-1-4277-41118.

Die Universität Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim Wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien, Dr.-Karl-Lueger-Ring 1, 1010 Wien, Kennzahl der Ausschreibung: 333. Email: jobcenter@univie.ac.at.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links