Siegen Wiss. Hilfskraft

posted by Katalin Teller on 2008/12/12 08:39

[ Assistenz ]

An der Universität Siegen ist ab sofort im Rahmen von internationaler Konferenz, Sammelband und Internetpräsentation zum Themenfeld der öffentlichen Auseinandersetzung mit der Evolutionstheorie seit 150 Jahren am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte (Prof. Dr. Angela Schwarz) die Stelle einer wissenschaftlichen Hilfskraft zu besetzen. Die Stelle ist auf ein Jahr befristet. Die Arbeitszeit beträgt 14 Stunden pro Woche. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2009.

Voraussetzungen für die Einstellung sind:

  • sehr gut abgeschlossenes geschichtswissenschaftliches Hochschulstudium, das zur Promotion berechtigt,
  • Studien- und Forschungsschwerpunkt in der Neueren und Neuesten Geschichte,
  • ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Darüber hinaus sind für eine Einstellung von Vorteil:

  • Interesse an Fragestellungen der Geschichte der Naturwissenschaften, Kultur-, Ideen- und Mentalitätsgeschichte, nachgewiesen etwa durch ein naturwissenschaftliches Zweit- oder Ergänzungsfach oder ähnliche Qualifikationen,
  • Erfahrungen mit den Abläufen universitärer Forschung, z.B. als studentische Hilfskraft,
  • Erfahrung in der Organisation von Tagungen o.ä.,
  • Erfahrung in der Betreuung von Webseiten,
  • außeruniversitäre Erfahrungen, die auf hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit schließen lassen, z.B. soziales, politisches oder kirchliches Engagement, berufliche Praxis.

Der Aufgabenbereich umfasst die organisatorische und z.T. inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Tagung "Evolution in der Öffentlichkeit", die vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte im September 2009 veranstaltet wird. Nachbereitung schließt dabei sowohl die Koordination der Entstehung des Sammelbandes als auch die Begleitung der Internetpräsentation ein, die auf der Grundlage der Konferenzbeiträge zum Thema erarbeitet werden soll. Eine genauere Beschreibung des Ausstellungsprojekts finden Sie im Internet.

Außerhalb des Beschäftigungsverhältnisses wird die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion/Habilitation) geboten.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse in Kopie) richten Sie bitte bis zum 15. Januar 2009 bevorzugt per E-Mail an: Prof. Dr. Angela Schwarz oder per Post an Prof. Dr. Angela Schwarz, FB 1 Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, Universität Siegen, Adolf-Reichwein-Str. 2, 57068 Siegen.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links