ifa-Programmleiter/in

posted by Katalin Teller on 2008/09/18 11:28

[ Leiter/in ]

Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) sucht zum 1. Januar 2009 für die Dauer von zwei Jahren eine/n ProgrammleiterIn für sein sog. Entsendeprogramm. Einreichfrist ist der 31. Oktober 2008.

Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) ist die weltweit agierende Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland für Kulturaustausch, Dialog der Zivilgesellschaften und außenkulturpolitische Information. Es will mit seinem Programmbereich Integration und Medien zivilgesellschaftliche Strukturen in Mittel-, Südost- und Osteuropa im Prozess der europäischen Einigung stärken und unterstützt dazu auch das kulturelle Leben deutscher Minderheiten, insbesondere durch Projekte in den Bereichen Medien, Jugend, Kultur und Bildung und durch die Entsendung von Kulturmanager(inne)n, Redakteur(inn)en und
Medienwirt(inn)en.
Für das Entsendeprogramm, in dem zurzeit 29 Personen an Gastinstitutionen in MOE, SOE und der GUS für ein bis zwei Jahre entsandt werden, und für ein Stipendienprogramm zur Qualifizierung von Nachwuchskräften in den o.g. Regionen sucht das Institut zum 1. Januar 2009 für die Dauer von zwei Jahren eine/n ProgrammleiterIn für das Entsende- und Stipendienprogramm.
 
Zu ihren Aufgaben gehören insbesondere:
  • die Mitarbeit an der strategischen Weiterentwicklung der Programme (z.B. Erweiterung um Freiwilligenprogramme, Erarbeitung von Einsatzprofilen KM + OE)
  • administrative Gesamtverantwortung des Entsendeprogramms (Budgetplanung und -überwachung und Vertragsvorbereitung)
  • selbstständige Organisation und Durchführung von Seminaren, Veranstaltungen und Personalauswahlverfahren
  • Evaluation und Bilanzierung des Einsatzes mit den Gastinstitutionen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Programm
  • Kooperation und Vernetzung mit Partnern
 
Wir erwarten:
  • Berufspraktische Erfahrungen und  Bildungsabschluss in einem der Aufgabe entsprechenden Gebiet ·Nachweisbare Kenntnisse im Projektmanagement, in
  • der Konzeption von Entwicklungsplänen, in der Mittelbewirtschaftung und in Personalauswahlverfahren
  • Kenntnisse der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik
  • Praktische Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Einrichtungen in mindestens einem der betreffenden Länder
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • Effiziente, selbstständige und solide Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in die o.g. Länder
  • Beherrschung der MS-Office-Familie incl. Access
 
Von Vorteil sind:
  • Kenntnisse mindestens einer osteuropäischen Sprache
  • Erfahrungen mit Organisationsentwicklungs- bzw. Veränderungsprozessen
  • Kenntnisse von Methoden/Instrumenten zur Strategieentwicklung
  • Erfahrungen in Evaluation und Qualitätssicherung
 
Dienstort ist Stuttgart, die Stelle ist im Umfang von 100% (Vollzeit) zu besetzen und auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach TVöD Entgeltgruppe 10.
 
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Oktober 2008 (Lebenslauf, Motivationsschreiben) nur per E-Mail an wienkoetter@ifa.de.

Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links