Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde

posted by Katalin Teller on 2008/05/05 07:39

[ Wiss. Mitarbeiter/in ]

Ein kurzfristiger Hinweis: Am Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde in Tübingen, eine dem Innenministerium Baden-Württemberg nachgeordnete Forschungseinrichtung, ist zum 01.09.2008 die Stelle einer / eines wissenschaftlichen Angestellten zu besetzen. Bewerbungsschluss: 19.05.2008.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller tariflicher Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TL-V. Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Aufgaben: Forschung, Publikation, Lehre, Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich der südosteuropäischen Literatur- und Sprachwissenschaften mit Schwerpunkt auf der deutschen Literatur, Presse und Sprache.

Anforderungsprofil: Abgeschlossenes Studium der Germanistik / Literaturwissenschaft mit Schwerpunkt deutsche Literatur in Südosteuropa; Kenntnisse im Bereich der deutschen Sprache und Dialekte in Südosteuropa; Promotion neueren Datums und ausgewiesene Publikationstätigkeit; mindestens eine südosteurop. Sprache (Serbokroatisch, Rumänisch, Ungarisch); gute EDV-Kenntnisse; Berufserfahrung erwünscht.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar. Nähere Auskünfte erteilt das Innenministerium Baden-Württemberg, Tel. 0711 / 231 31 34.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen erbitten wir mit dem Hinweis "Vertrauliche Personalsache" unter Angabe der Kennziffer IdGL 1/2008 an: Innenministerium Baden-Württemberg

Ref. 13
Postfach 10 24 43
70020 Stuttgart


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links