Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in

posted by Hana Blahova on 2007/12/02 19:35

[ Assistenz ]

Am Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung der Philipps-Universität Marburg ist zum 01.03.2008 befristet auf zwei Jahre die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Verg.-Gr. IIa BAT.

Der Aufgabenbereich umfasst unter anderem:

- die wissenschaftliche und organisatorische Unterstützung des Direktoriums bei der Leitung des Zentrums (inhaltliche und organisatorische Unterstützung der Arbeitsschwerpunkte im Zentrum; Konzeption, Organisation und Durchführung von Konferenzen und Publikationen; Öffentlichkeitsarbeit; aktive Mitarbeit in institutionalisierten Netzwerken der Gender Studies; enge Zusammenarbeit mit der Frauenbeauftragen der Philipps-Universität).

- die Vernetzung und Verstetigung der Forschungsaktivitäten am Zentrum und im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung an der Philipps-Universität insbesondere durch die Akquise von Drittmittelprojekten für das Zentrum

- den Aufbau von Beratungsangeboten zur Verankerung der Genderperspektive in möglichst allen Forschungsfeldern der Philipps-Universität

- die Koordinierung des Lehrangebots Gender Studies und feministische Wissenschaft und konzeptionelle Weiterentwicklung zu einem modularisierten Lehrangebot sowie eigene Beteiligung am Lehrangebot sowie Ausbau und Vertiefung internationaler Kooperationen des Zentrums in Forschung und Lehre.

Vorausgesetzt werden eine geistes- oder sozialwissenschaftliche Promotion sowie fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in Forschung und Lehre feministischer Wissenschaft. Sehr gute Englischkenntnisse werden erwartet, gute bis sehr gute Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache sind erwünscht, ebenso wie Erfahrungen in der Akquise von Forschungsmitteln. Erforderlich sind darüber hinaus entwickelte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten, eine selbständige Arbeitsweise sowie administrative und organisatorische Fähigkeiten.

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 20.12.2007 unter Angabe der Kennziffer gender-0027-wmz-2007 an das

Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung,
Philipps-Universität Marburg,
z. H. von Frau Prof. Dr. Ingrid Kurz-Scherf,
Karl-von-Frisch-Straße 8a,
35032 Marburg
zu senden.

 


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links