Sind Weblogs Monster? | Are Weblogs Monsters? - Part 27

posted by usha on 2007/08/17 10:09

[ Sind Weblogs Monster? | Are Weblogs Monsters? ]

Bei dem hiesigen noch recht einmaligen wissenschaftlichen Weblog-Forum gibt es Ups und Downs. Normal, oder? Nichtsdestotrotz, immer mal wieder stelle ich mich der Frage, was wir hier eigentlich so tun, wenn wir den Anspruch der Wissenschaftlichkeit erheben.

Wir informieren über Diversa, die wir in weiterem Sinne für relevant halten. Die reine Information quasi an und für sich als Selbstzweck, die Informationsmonade, gibt es aber ja nicht. Hoffentlich zumindest. Wir sprechen ja doch ein zumindest fingiertes Publikum an, das sich für dieselben oder sehr ähnliche Dinge interessiert.

Das macht uns auch zu einem politischen Forum, das in das Leben und Handeln der anderen eingreifen will. Die Mittel der Rhetorik sind hierbei klarerweise die ersten im Medium der nicht nur deskriptiven, sondern auch appelativen und Schriftlichkeit.

Dazu gehört die Attitüde de o me misserimam, die ich mir ein Auto geschenkt wünsche (kein Scherz, meldet euch!), ebenso wie das Vorbild der direkten, gezielten und suasorischen Ansprache à la Quo usque tandem abutere, Catilina, patientia nostra.

Die Erwiderung, Reaktion, der Response ist auch hier durchaus erwünscht. Auch wenn andere Blogger uns hierfür für glatt verrückt erklären würden, die einfach entgegen allen Gepflogenheiten der eigentlich herrschenden Demokratie und Rede-/Meinungsfreiheit schlechte Erfahrungen machen mussten und zutiefst verunsichert wurden.

Wissenschaft und ihre unumgängliche Vorstufe, die selektive Dokumentation von Fakten, Interpretationen und Ereignissen braucht den fairen Dialog. Einzuwenden wäre natürlich - wie langweilig das alles wäre ohne die ars rhetorica -, dass gerad der Schöpfer der Erzählung sine studio et ira seinem thymos in unnachahmlicher Weise nachgegeben hat. Wissenschaft will. Das darf sie und das soll sie.


Antworten

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links