Kultur | Events - Part 16

posted by hoefi on 2005/05/30 14:27

[ Kultur | Events ]

"Musik und Literatur - Offene Grenzen" ist das Motto des neuen Festivals Retz, auf dessen Programm vom 30. Juni bis 10. Juli 2005...

Opern, Musik und zeitgenössische Literatur aus Österreich und Tschechien stehen.
Ziel des Festivals ist, Dialoge unterschiedlichster Art anzuregen und Grenzen zu öffnen: zwischen Kunst und Natur, zwischen regionaler und Hochkultur, zwischen Znaim und Retz, zwischen Österreich und Tschechien sowie zwischen Literatur und Musik. Denn auch die scheinbaren Trennlinien zwischen diesen beiden künstlerischen Ausdrucksformen sind fließend und durchlässig, die eine befruchtet und belebt die andere.

Festival Retz – Programmüberblick

Mit "Veselohra na mostě" ("Komödie auf der Brücke") des tschechischen Komponisten Bohuslav Martinů wird das Festival am 30. Juni eröffnet. Die Oper in einem Akt ist in einer Inszenierung der jungen Regisseurin Anisha Bondy zu sehen. Weitere Highlights des Eröffnungsabends: Texte des tschechischen Schriftstellers und Ex-Präsidenten Václav Havel, gelesen vom Autor in tschechischer Sprache und von Bundespräsident Heinz Fischer in deutscher Übersetzung.

"Komödie auf der Brücke" ist außerdem noch zweimal unter dem Motto "Brückenschläge - Die Grenzen überwinden" zu sehen. Vorher liest Joachim Bissmeier Texte von Václav Havel. Begleitet wird er mit Musik von Leoš Jan%#225;&#ek, Franz Schubert u.a.

Im Rahmen der drei Themenabende "Kunst als Hoffnung" wird die im tschechischen Theresienstadt komponierte Oper "Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung" des Komponisten Viktor Ullmann gezeigt. Christoph Wagner-Trenkwitz, Musikjournalist, Autor und Dramaturg, präsentiert einleitend bewegende Zeugnisse und Briefe der Komponisten Viktor Ullmann, Hans Krása, Pavel Haas, Gideon Klein u.a. aus Theresienstadt (Terezín). Beide Opern spielt das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter der Leitung von Andreas Schüller.

Neben den Opernabenden stellen Lesungen namhafter österreichischer Schriftsteller wie Christine Nöstlinger, Robert Menasse und Christoph Ransmayr den zweiten inhaltlichen Schwerpunkt dar.

Am 10. Juli, dem letzten Tag des Festivals, findet mit Kardinal Dr. Christoph Schönborn, Erzbischof von Wien, eine Festmesse in der Retzer Dominikanerkirche statt. Zur Aufführung kommt die Orgel-Solomesse in C-Dur von W. A. Mozart (KV 259). Orchester, Solisten und Chor werden von Anna Sushon dirigiert.

Das Festival Retz soll in Zukunft jedes Jahr stattfinden.

Nähere Auskünfte erhalten Sie auch hier, telefonisch unter 01-310 60 42 sowie bei Martina Montecuccoli und Sandra Kacetl.


Antworten

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links