Sind Weblogs Monster? | Are Weblogs Monsters?

posted by hoefi on 2005/01/12 13:49

[ Sind Weblogs Monster? | Are Weblogs Monsters? ]

Durchaus - jedenfalls kann man ihnen einige monsterartige Züge nicht absprechen...
...so lautet der Forschungsansatzpunkt des Beitrags "Monster Media – Zum Neuartigen von Weblogs. Skizzen zu Zentrum und Peripherie als heuristische Metaphern angesichts innovativer Publikations- und Kommunikationspraktiken im Web" dementsprechend. Der Medienwissenschaftler und Leiter des Zentrums für Neue Medien an der Donau-Universität in Krems, Thomas N. Burg, untersucht - ausgehend von einer These von Martijntje Smits - wie und warum Gesellschaft und Medientheorie so unterschiedlich auf das neue und sich explosiv ausbreitende Phänomen der Weblogs reagieren. Damit auch Sie sich nicht mehr vor dem vermeintlichen "Monster" Weblog fürchten müssen, ja vielleicht sogar lernen, es zu lieben, lesen Sie hier weiter!
(Kleine Anmerkung, sozusagen "am Rande": Burg weiß, wovon er spricht, betreibt er doch selber den Weblog randgaenge.net!)

Antworten

01 by PP at 2005/01/14 19:06 Bitte registrieren und/oder loggen Sie ein, um zu antworten
Durchaus - jedenfalls kann man ihnen einige monsterartige Züge nicht absprechen...
Und Thomas Burg hat auch schon via Blog darauf hingewiesen. So mögen die Monster über Kakanien kommen, es wird die schon noch aushalten ;-)

< previous Posting next >

Topic next >>

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links