Bosnien | Bosnia - Part 2

posted by olivera on 2005/01/14 18:21

[ Bosnien | Bosnia ]

Der Abgehender Ministerpräsident der Republika Srpska Dragan Mikerević und der Bosnienbeauftragte Paddy Ashdown...
einigten sich am 5. Jänner 2005 darauf die geplante Polizeireform bis zum Sommer 2005 zu verschieben. Ashdown wurde eingeladen seinen Reformentwurf im Parlamend der Republika Srpska vorzustellen. Als "unakzeptabel" bezeichnete Mikerević die Auflösung des Innen- bzw. Verteidigungsministeriums der RS.
Anstelle von Ministerpräsident Mikerević wurde nun Pero Bukejlović für den Posten nominiert. Bukeljović und seine Regierungsmannschaft werden, wie heute bekannt wurde, keine Unterstützung der moslemischen SDA (stranka demokratske akcije) erhalten.

Antworten

01 by PP at 2005/01/14 20:03 Bitte registrieren und/oder loggen Sie ein, um zu antworten
Der Abgehender Ministerpräsident der Republika Srpska Dragan Mikerević und der Bosnienbeauftragte Paddy Ashdown...
Es mag ja mein Problem sein, dennoch: ich kann nicht wirklich verstehen, worin das Problem besteht, Innen- und (bzw.?) Verteidigungsministerium der SR aufzulösen (dass da Blut geflossen ist und Verbrechen geschahen ist klar, eine riesige Wunde im Bewusstsein; doch wielange möchte man mit der rehabilitation warten?). Es sei denn ich verstünde den Sinn und Zweck, die SR weiterhin als Staat im Staat zu betrachten und das richtig gut - weil zielführend - zu finden. Die Gleichberechtigung aller Volksgruppen (gemäß etwa den Überlegungen/Vorschlägen des Europarats zu dieser Frage), eine finanzielle Unterstützung aller Regionen Bosnien-Herzegovinas und jede politische Unterstützung derjenigen, die über die Gräber und Schändungen hinweg immer noch einander die Hände zu reichen bereit sind... Etwas illusorisch? Aber anders dürfte es kaum funktionieren, oder?
02 by anonymous at 2005/01/15 17:52 Bitte registrieren und/oder loggen Sie ein, um zu antworten
Der Abgehender Ministerpräsident der Republika Srpska Dragan Mikerević und der Bosnienbeauftragte Paddy Ashdown...
BiH hat momentan eine der kompliziertesten Staatsformen der Welt, es gibt zwei Polizeien, zwei Armeen, zwei Steuersysteme, zwei Bildungssysteme, zwei "Staatsangehörigkeiten"..., alles in Dayton festgelegt und alles sehr problematisch. Auflösen – bringt noch mehr Probleme und meiner Meinung nach einen erneuten (blutigen!?) Konflikt. SR zu erhalten finden glaube ich einige, wenn auch aus verschiedenen Gründen, ziemlich gut. Ob es zielführend ist?
Gleichberechtigung aller Volksgruppen, sich die Hände reichen..., diese Stimmen und Bestrebungen gibt es natürlich auch, sollte man auch unterstützen. Illusorisch? Nenn mich jetzt pessimistisch (oder bin ich einfach zu wenig informiert?), aber ich glaube nicht, daß ich ein geeintes Bosnien erleben werde.

Redaktion

You are welcome to participate in this blog. Please, post your comments and suggestions either by using the button "reply" at the bottom of each blog or send them to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Redaktion

Calendar

Links