Filmische Weiblichkeitsentwürfe "östlich der Mitte"

posted by SHorváth on 2010/06/03 20:04

[ Film Festivals ]

Im Wiener Metro Kino wird von 3. bis 9. Juni eine Filmreihe zur Schau gebracht, die filmische Weiblichkeitsentwürfe von Polen über Rumänien, Tschechien, Bulgarien und Kroatien zu verorten sucht. Dabei rückt die interkulturelle Kommunikation in den Mittelpunkt des Interesses. Mit einem kritischen Blick auf unsere heutige Gesellschaft erzählen die Filme von Freiheit, Solidarität, dem Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit und gegen die fehlende Chancengleichheit für Frauen. Im Anschluss an die Projektionen finden Diskussionsrunden mit Experten statt. Zeitversetzt und in einer kleineren Anzahl werden die Produktionen auch in Bukarest gezeigt.
"Kritische Reflexion gesellschaftlicher Bedingungen, die Etablierung von Dialogmöglichkeiten und Filmvergnügen der außergewöhnlichen Art sind die Pfeiler dieses einzigartigen, zutiefst europäischen Projekts. […] Eine Begegnung der Kulturen soll stattfinden und wird möglich gemacht, wenn in der diesjährigen Zusammenstellung Lebensentwürfe von Weiblichkeit auf die Leinwand gebracht werden. Bewusst werden die unterschiedlichsten, nicht immer freiwillig eingenommenen Rollen der Frau zum zentralen Bezugspunkt, zum Startfeld, um einander grenzüberschreitend mit Toleranz und Interesse auf Augenhöhe zu begegnen.“
 
 
Inter:Cult-Festival Wiener im Metro Kino
Frauen- und Zivilgesellschaft in MOE und SOE



VIRTUALLY A VIRGIN (MAJDNEM SZÜZ) Regie und Buch: Péter Bacsó, Ungarn 2008



1 Attachment(s)

Antworten

Calendar

Links