Digital Cinema

posted by SHorváth on 2005/08/22 23:26

[ Digital Cinema ]

Legendäre Filmsequenzen aus den Klassikern der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung können seit kurzem über die Filmdatenbank der Stiftung, derzeit noch aus zehn Titeln bestehend, in Form von technisch hochwertigen Bildern abgerufen werden (über Windows Media Player).
 

Die Sequenzen, die als FineArt-Weltpremiere zur Verfügung stehen, zeigen charakteristische Stellen der jeweiligen Filme:

 

  • Dr. Mabuse, der Spieler - Teil I: Der große Spieler, R: Fritz Lang, 1921
  • Der Golem, wie er in die Welt kam, R: Paul Wegener, 1920
  • Der letzte Mann, R: Friedrich Wilhelm Murnau, 1924
  • Metropolis, R: Fritz Lang, 1925-26
  • Tartüff, R: Friedrich Wilhelm Murnau, 1925
  • Akrobat schö-ö-ö-n, R: Wolfgang Staudte, 1942-43
  • Die Fledermaus (Überläufer), R: Geza von Bolvary, 1945
  • Scampolo, R: Alfred Weidenmann, 1957
  • Das schwarze Schaf, R: Helmuth Ashley, 1960
  • Wir machen Musik, R: Helmut Käutner, 1942

    Für mich als Stummfilmliebhaberin ist es immer wieder aufs Neue von magnetischer Faszination, diese einzigartigen künstlerischen Aufnahmen - selbst bei solch kurz gehaltenen Einspielungen (ca. 30 Sek.) - den von Größenwahn durchdrungenen, hypnothisch-manipulativen Blick des Dr. Mabuse, das Antlitz des zum Leben erwachenden Golems oder die Verwandlung des Gesichts des Maschinenmenschen in das Ebenbild Marias, wonach sie die Augen aufschlägt, maskenhaft und starr die Kamera förmlich durchbohrend, in Metropolis, zu delektieren.

    Als Zusatzinfo sei noch anzumerken, dass Fritz Langs zeitloses Meisterwerk Metropolis nach seiner bislang werktreuesten Rekonstruktion im Jahr 2001, als erster Film überhaupt, in das "Memory of the World" - Register der UNESCO aufgenommen wurde. Mit dem 1992 gestarteten Programm verfolgt die UNESCO das Ziel, das dokumentarische Erbe der Menschheit zu sichern.

    Die durch feinste Qualität bestechenden FineArt-Editionen werden von ART DICINE (Art Digital Cinema) rezipierbar gemacht.

    http://kakanienneu.univie.ac.at/static/files/28249/Augen.gif

     

     


1 Attachment(s)

Antworten

01 by PP at 2005/08/23 00:02 Bitte registrieren und/oder loggen Sie ein, um zu antworten
Legendäre Filmsequenzen aus den Klassikern der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung können seit kurzem über die Filmdatenbank der Stiftung, derzeit noch aus zehn Titeln bestehend, in Form von technisch hochwertigen Bildern abgerufen werden (über Windows Media Player).
Und falls jmd. Interesse an einem kleinen Download haben sollte: Im Quelltext der jeweiligen Sites verbergen sich die Fimtitel, sodass ein simpler Klick die jeweiligen Clips in tatsächlich perfekter Qualität bringt. Silvia Horváth hat schon recht: Das ist verdammt großes Kino!
Und, klar: Der Besuch der angegebenen Site lohnt sich in jedem Fall.

< previous Posting next >

Topic next >>

Calendar

Links