Neue Filme aus Ungarn

posted by SHorváth on 2009/05/03 20:54

[ Fokus: Ungarn - Focus: Hungary ]

Die zurzeit im Collegium Hungaricum Wien stattfindende Reihe "Neue Filme aus Ungarn“, die mit neun ausgewählten Produktionen (in OF mit engl. UT) der Jahre zwischen 2004 und 2008 aufwartet, beinhaltet auch zwei Spielfilme mit Sándor Márai-Bezug: Zum einen die auf den gleichnamigen Roman basierende Verfilmung "Eszter hagyatéka“ (Eszter’s Inheritance) und zum anderen die filmische Umsetzung der literarischen Vorlage von Napló 1984-89 (Tagebuch 1984-89) mit dem Titel "Az emigráns – Minden másképp van“ (The Emigré – Everything is Different), die die Geschichte der letzten Jahre der selbst gewählten Emigration des Autors und seiner Frau erzählt.
Ersterer wird morgen …
 
… um 19 Uhr vorgeführt; danach ist ein Gespräch mit dem Regisseur József Sipos angesetzt. "Az emigráns“ wird am 25. Mai projiziert. Alle anderen montäglichen Film-Termine sind auf der Homepage des Kulturinstituts aufgelistet.
 
Ort: Collegium Hungaricum, Großer Saal, Hollandstraße 4, 1020 Wien; Karten: 3,- / 1,- (Senioren, Studenten)



Az emigráns – Minden másképp van, R: István Dárday, György Szalai (2007)


1 Attachment(s)

Antworten

< previous Posting next >

<< previous Topic

Calendar

Links