Kurzfilme aus Serbien

posted by SHorváth on 2008/12/13 20:02

[ Fokus: Serbien - Focus: Serbia ]

Das Serbische Kulturforum präsentiert am 16. Dezember Filme von Regisseuren, u.a. von Marko Kaćanski, Marin Malešević und Filip Markovinović, welche jener jungen Generation serbischer Filmemacher angehören, die sich um den Kino-Klub "Novi Sad" versammelt. Diese führt die Tradition einer gegen Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre in Jugoslawien entstandenen Filmbewegung, die als die "Schwarze Welle" des jugoslawischen Films in die Filmgeschichte eingegangen ist, auf beste Weise fort. In jener Zeit entstanden vor allem in Novi Sad, Belgrad, Sarajevo und Zagreb Filme von außerordentlicher Qualität und hoher politischer Sprengkraft. Želimir Žilnik oder Karpo Godina gelten mit ihren sozialkritischen Arbeiten als die entscheidenden Wegbereiter. Ihre Kurzfilme sind heute Klassiker des Experimentalfilms. Želimir Žilnik wurde als Spezialgast der im Wiener Filmcasino stattfindenden Schau eingeladen.


Antworten

< previous Posting next >

<< previous Topic

Calendar

Links