Film Festivals - Part 43

posted by SHorváth on 2007/08/30 19:55

[ Film Festivals ]

Mit dem Bezirks-Kinofestival "Vision Film", das vom 27. August bis 13. November veranstaltet wird, verwandeln sich zahlreiche Örtlichkeiten im 8. Wiener Bezirk, in welchem das letzte Lichtspielhaus mit dem 1905 erbauten Albertkino im Jahre 1990 geschlossen wurde, in temporäre Kinostätten.

Der offizielle Auftakt des Festivals findet morgen im Museum für Volkskunde mit dem Stummfilmklassiker "Der Mann mit der Kamera" von Dziga Vertov statt, der die Programmreihe "Im Sog der Stadt" einleitet.
Weitere Reihen gelten u.a. den Themen "Unter Wien", "Heimatfilm anders", "Mittelamerika", "Frauen in der Türkei", "Freidenkerbund"; ebenso werden Amateur- und Kurzfilme sowie persönliche Werkschauen gezeigt. Dokumentarfilme, von "Südwind" programmiert, befassen sich mit den Bereichen Nahversorgung, Wasser etc. Zwei Ausstellungen, eine "Geschichte der Bilderwerfer" im Volkskundemuseum und "Kinos in der Josefstadt" im Bezirksmuseum, ein Symposion und ein Konzert mit Filmmusik erweitern das Erlebnis Kino.

Einen Überblick über die 60 Spiel-, Dokumentar- und Avantgardefilme – darunter auch Österreichpremieren – die sowohl Indoor als auch Outdoor bei freiem Eintritt projiziert werden, bietet das Programmheft, welches als Download in PDF zur Verfügung steht oder als Zusendung direkt beim Broschürenservice bestellt werden kann. Das Webservice der Stadt Wien informiert über weitere Details ebenso wie der Verein LichtBlick, der sich im Rahmen des Festivals mit dem Phänomen der Stadt auseinandersetzt.



Apropos Albertkino (1905-1990): Eine sehr empfehlenswerte Seite zur Kino- und Theatertopografie Wiens ist jene des Projekts KinTheTop, an welchem Angela Heide mitwirkt. Interessierte können sich daher auf ihrem hiesigen Theatre-Weblog unter der Rubrik des Projektnamens weitere relevante Informationen darüber einholen.

Antworten

Calendar

Links