Fokus: Kroatien - Focus: Croatia

posted by SHorváth on 2006/05/25 15:44

[ Fokus: Kroatien - Focus: Croatia ]

Das Filmcasino in Wien präsentiert eine einwöchige Schau des kroatischen Filmschaffens - gezeigt werden zehn preisgekrönte Filme aus den letzten Jahren.

FLUG ZUM EUROPÄISCHEN ORBIT
Kroatische Filmtage - Hrvatski film u Beču
25. Mai – 1. Juni
 

Eröffnet wird mit ?to je muškarac bez brkova? (Was ist ein Mann ohne Schnurrbart?), bei dem Hrvoje Hribar Regie führte und der heute um 20:30 Uhr ebenso anwesend sein wird wie der Drehbuchautor Ante Tomić und die Hauptdarstellerin Marija ?karičić.

Das Filmschaffen von Kroatien ist mit einer Produktion von jährlich etwa zehn Filmen verhältnismäßig bescheiden, konnte aber nach einer größeren Krise mit einer neuen Generation von Filmemachern in den vergangenen sechs Jahren viel internationale Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Dem kroatischen Film ist insbesonders sein spezifisch regionaler Charakter, der an den (Neo-)Realismus anknüpft und sich für die Nouvelle Vague begeistert, eigen.

 

    Die (jungen) kroatischen Filmemacher bemühen sich, einen eigenen, spezifischen Ton zu finden. Die neu gewonnene Freiheit außerhalb von politischen Einflüssen nützen sie für eine kritische Themenauswahl und die Auseinandersetzung mit der jüngeren Vergangenheit, aber auch zur Entwicklung von neuen Ideen und originellen Lösungen sowohl in den technischen Bereichen des Filmemachens als auch in den künstlerischen. Diese Regisseure sind – wie ihre Filme – selbstironisch, sarkastisch, deprimiert, unartig, humoristisch, und stets dazu geneigt, über sich selbst und über uns zu lachen. (Kroatisches Zentrum Wien)

Das 39-seitige inhaltliche Geleit, das eine reich bebilderte Darstellung der Filme im Einzelnen bietet, gibt es samt Zeitplan hier als Download!


Zur Schau kommen:


?to je muškarac bez brkova? | Was ist ein Mann ohne Schnurrbart? (R: Hrvoje Hribar)

?to je Iva snimila 21. Listopada, 2003? | Was hat Iva am 21. Oktober 2003 gefilmt? (R: Tomislav Radić)

Fine mrtve djevojke | Brave tote Mädchen (R: Dalibor Matanić)

Maršal | Marschall (R: Vinko Brešan)

Ta divna Splitska noć | Eine wunderbare Nacht in Split (R: Arsen Anton Ostojić)

Tri muškaraca Melite ?ganjer | Die drei Männer der Melita ?ganjer (R: Snježana Tribuson)

Tu | Hier (R: Zrinko Ogresta)

Konjanik | Der Reiter (R: Branko Ivanda)

Nebo, sateliti | Himmel, Satelliten (R: Lukas Nola)

Duga mračna noć | Lange dunkle Nacht (R: Antun Vrdoljak)


Zu den zehn vielfach prämierten Spielfilmen (mit deutschen oder englischen Untertiteln) aus der Zeit von 1998 bis 2005 werden als Vorprogramm einige der besten neuen kroatischen Animationsfilme, unter anderen "Plasticat" (R: Simon Bogojević Narath), "In-dividu" (R: Nicolle Hewit) und "Spoj" (R: Darko Bakliža) gezeigt.

Darüber hinaus findet im Burgenländisch-kroatischen Zentrum das Rahmenprogramm zur Filmschau in Form einer Ausstellung von Filmplakaten (Eröffnung am 26. 05.) statt.

Filmschau im Filmcasino, Margaretenstraße 78, 1050 Wien und Ausstellung im Burgenländisch-kroatischen Zentrum, Schwindgasse 14/4, 1040 Wien


Antworten

< previous Posting next >

Topic next >>

Calendar

Links