Stellen | Job Postings - Part 56

posted by PP on 2007/04/26 09:38

[ Stellen | Job Postings ]

An der Philosophischen Fakultät II - Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin ist folgende Stelle zu besetzen:
Lektor/in für Hungarologie (Vgr. IIa - BAT-O i.d.F. d. AnwTV HU; Kennz. AN/044/07) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
Aufgabengebiet: Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen im Spracherwerb Ungarisch für Studierende im auslaufenden Magisterstudiengang Hungarologie und in den geplanten hungarologischen Studiengängen bzw. Studiengangsbeteiligungen sowie Vermittlung sprachwissenschaftlicher Kenntnisse zum Ungarischen.
Anforderungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Hungarologie, möglichst Promotion auf dem Gebiet der hungarologischen Sprachwissenschaft; eine nach Abschluss des Hochschulstudiums ausgeübte mindestens dreijährige Tätigkeit in der Fremdsprachenausbildung oder eine vergleichbare Tätigkeit in einem hauptberuflichen Dienstverhältnis; pädagogische Eignung; ausgezeichnete Ungarisch-Kenntnisse.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer zu richten an:

Humboldt- Universität zu Berlin
Philosophische Fakultät II, Fremdsprachliche Philologien
Frau Engelhardt
Unter den Linden 6
D-10099 Berlin

Bewerbungsschluss: 17.05.2007


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links