Europa | Europe etc. - Part 31

posted by PP on 2006/10/25 00:51

[ Europa | Europe etc. ]

Die Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte veranstaltet im Rahmen des Forschungsprogramms Gedächtnis–Erinnerung–Identität an der ÖAW die Konferenz [.pdf] Was ist europäisch? Die Vielfalt von Gedächtnissen oder die Eindeutigkeit von europäischen Werten (09.–11.11.2006). Und in deren Rahmen wird Adolf Muschg eine Lesung samt Vortrag (09.11.2006; Sonnenfelsgasse 19, 1010 Wien) zur Grundfrage der Konferenz halten.
Der Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg war Professor für Deutsche Sprache und Literatur der ETH Zürich (1970–1999). Gastprofessuren in Tokyo, Göttingen, Ithaca (N.Y.) und Genf. Muschg ist Träger des Büchner-Preises und vieler anderer internationaler Ehrungen. Außerdem ist er Mitglied der Akademie der Künste in Berlin, Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz sowie der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. 2003–2006 war er Präsident der Akademie der Künste, Berlin.

In seinem Essay-Band "Was ist europäisch? Reden für einen gastlichen Erdteil" (2005) meldet sich Adolf Muschg politisch zu Wort: Er würdigt das verbindende Projekt Europa und erkundet eine europäische Identität "im Spannungsfeld zwischen föderalistischem Pragmatismus und kosmopolitischer Utopie."


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links