Postings mit Schlagwort "Repository" (3)

 Nachgedanken zu den Open-Access-Tagen in Berlin 

posted by ush 10 years ago

Ich bin immer noch recht gesättigt von den anregenden und hervorragend organisierten Berliner Open-Access-Tagen, die food for thought boten. Die Tagung war in der Tat eine Grundlagenveranstaltung, die solide und aktuelle Information über Open Access in Hochschulpolitik, Rechtslage, Wissenschaftsalltag, Science-Management, Bibliotheks- und Verlagswesen bot. Ergänzt wurden diese Basisinformationen durch Workshops, in denen ExpertInnen mit den TeilnehmerInnen Strategien von Management, Qualitätssicherung, Vermarktung, Programmierung etc. erarbeiteten und diskutierten.

 Open Access / Abstract 7 

posted by ush 10 years ago

Falk Reckling, FWF

The Open Access Policy of the Austrian Science Fund (FWF): The Economics of Old and New Publication Models in the Sciences and Humanities

As signatory to the "Berlin Declaration on Open Access to Knowledge in the Sciences and Humanities" the FWF is committed to supporting and promoting open access to scientific publications on the Internet in a lasting manner.

 Eindeutige Forscher-ID 

posted by JB 10 years ago

In den Niederlanden wird jedem Wissenschaftler, der an einer Universität arbeitet bzw. ihr in irgendeiner Weise verbunden ist, eine eindeutige Identifikationsnummer zugewiesen. Diese DAI (Digital Author Identifier) soll die Zurechnung von Autorschaften erleichtern: sie

"kann benutzt werden, um das Portfolio einer Autorin zusammenzustellen, auch dann, wenn die betreffende Autorin an verschiedenen Institutionen gearbeitet hat. Der gesamte Output einer Autorin kann auf einen Blick überschaut werden, ob sie nun unter ihrem angenommenen oder ihrem Mädchennamen publiziert hat."
 ( http://www.surffoundation.nl/smartsite.dws?ch=ENG&id=13480 -- eig. Übers. )

 

Editor

Einblicke in Editor's Welt. Interessiert an Geisteswissenschaften, staunend über Medien, Tendenz zum Bizzarren, vor allem in der Literatur. Über Anregungen, Kritiken, Kommentare freuen sich Usha Reber (editor@kakanien.ac.at und János Békési (webmaster@kakanien.ac.at).
The workshop Balkan Studies - quo vadis? is held on April 25, 2009.

Venue: HS, Inst. Slawistik, AAKH / Campus
The programme is to be found here, the abstracts are available as Balkan Studies 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, and as pdf.
Ort: HS, IOG, AAKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Zeit: 2. bis 4. April 2009
Veranstalter: IOG, Kk.rev
Funding: Fritz-Thyssen-Stiftung, Köln

Programm, Abstracts (.pdf)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Editor

Calendar

<FEBRUAR 2019>
MODIMIDOFRSASO
0000 1  2  3 
 4  5  6  7  8  9 10
11121314151617
18192021222324
25262728000

Links